Jahresende 2011 – Termine und Fristen

Jahresende 2011 – Termine und Fristen

Jedes Jahr zum Jahresende stehen wichtige finanzielle Entscheidungen an – siehe die hier verlinkte Jahresend-Checkliste. Gerade dieses Jahr ist aufgrund von Veränderungen zum 1.1.2012 bei Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge rechtzeitiges Handeln mit deutlichen Vorteilen verbunden!

WICHTIG: Nur aufgrund des knappen Timings sollten Sie sich nicht zu voreiligen Entscheidungen verleiten lassen – dafür geht es um zu wichtige Themen und um zu viel Geld! Auch 2012 gibt es noch Lösungen zu Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge und Krankenversicherung mit vernünftigem Preis-/Leistungsverhältnis.

Hier einige Infos zum Timing:

Berufsunfähigkeit:

Verträge müssen bis 30.12.2011 policiert werden, um den wg. höherem Garantiezins (2011: 2,25% , 2012: 1,75%) niedrigeren Beitrag zu sichern. Rückwirkender Beginn zum 1.12. mit günstigerem Eintrittsalter ist je nach Gesellschaft noch in 2012 möglich, dann aber mit schlechterem Zins = höherem Beitrag.

Policierung in 2011 wird je nach Gesellschaft nur bei Antragseingang bis 19.12. garantiert, kann ggf. aber auch danach noch per Annahmeerklärung klappen, sofern Fragen zur Gesundheit vorab geklärt werden können.

Altersvorsorge:

Verträge müssen bis 30.12. policiert werden, um den höheren Garantiezins (2011: 2,25% , 2012: 1,75%) zu sichern. Der Garantiezins wirkt sich nicht nur auf die Ansparzeit aus (mehr Kapital), sondern auch bei der Verrentung, d.h. dadurch wird auch bei einer fondsgebundenen Versicherung die Rente höher! Bei staatlich geförderter Altersvorsorge (Riester, Rürup, betriebliche Altersvorsorge) ist zusätzlich Zahlung in 2011 (Abbuchung/Überweisung) erforderlich, um Zulagen und Steuervorteile zu sichern!

Policierung in 2011 wird je nach Gesellschaft nur bei Antragseingang bis 19.12. garantiert, kann ggf. aber auch danach noch per Annahmeerklärung klappen.

Krankenversicherung:

Ist eine private Krankenversicherung zum 31.12. gekündigt muss bis zu diesem Termin der alten Krankenversicherung auch der sog. „Versicherungsnachweis“ der neuen Krankenversicherung vorgelegt werden (dazu ausführlich: Kündigung Krankenversicherung). Der Abschluss einer privaten Krankenversicherung ist bei einigen Gesellschaften auch zum 1.1.2012  noch mit dem günstigeren Eintrittsalter 2011 möglich mit Hilfe einer sog. „großen Anwartschaft“ für Dezember (kostet ca. 20-40% eines Monatsbeitrags). Dadurch reduziert sich der laufende monatliche Beitrag ab 1.1.2012 um ca. 10 – 20 €, der Beitrag für Dezember hat sich damit i.d.R. schnell amortisiert.

Fazit:

Wenn diese Themen für Sie „entscheidungsreif“ sind (s.o.), dann ist es jetzt allerhöchste Zeit – Nehmen Sie umgehend Kontakt mit mir auf!

Ihr
Berndt Schlemann

Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung Köln
Ihr unabhängiger Finanzberater, Versicherungsmakler und Anlageberater in Köln

http://www.schlemann.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.