Beiträge

Nur noch wenig freie Beratungskapazität

Liebe Interessenten und angehende Kunden, normalerweise freue ich mich sehr über Ihre Beratungsanfragen! Wie immer fällt es vielen Menschen gerade zum Jahresende ein, sich um ihre Finanzen zu kümmern. Bis Jahresende 2013 bin ich deshalb inzwischen schon recht dicht gebucht und habe nur noch wenig freie Beratungskapazität. Wenn’s nicht brennt also bitte möglichst erst ab […]

100.000 suchen unabhängige Finanzberatung

100.000 suchen unabhängige Finanzberatung = aktuelle Zahl der Besucher auf der Website von Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung e.K., https://schlemann.com 100.000 suchen unabhängige Finanzberatung Gerade hat der 100.000-ste Besucher meine Website https://schlemann.com besucht 🙂 So viele Besucher meiner Website sind eine schöne Bestätigung dafür, dass die vielen Informationen und Unterlagen, die ich Online anbiete, auch tatsächlich genutzt […]

Als unabhängiger Finanzberater und Experte für Sparen bei WDR Aktuelle Stunde

Wie klappt’s … mit dem Sparen? war dieses Mal das Thema bei WDR Aktuelle Stunde am 13.11.2012. Der WDR wandte sich wieder einmal an mich als unabhängiger Finanzberater und Experte zum Thema Sparen (siehe dazu die Links unten auf dieser Seite) zur Beantwortung von Zuschauerfragen. Zum ersten Mal live im Studio zur besten Sendezeit um […]

Versorgungswerk Renditecheck

Renditecheck Versorgungswerk – wie hoch sind Rendite und Kapitalverzinsung im Vergleich bei Ärzteversorgung und anderen Versorgungswerken für Rechtsanwälte, Architekten, Apotheker und Steuerberater. Einen umfassenderen Überblick zu Vorteilen und Nachteilen der Altersrente vom Versorgungswerk und spezifischen Fragen zur Berufsunfähigkeitsrente vom Versorgungswerk, Kindererziehungszeiten und Riester für Mitglieder von Versorgungswerken siehe unsere Seite Versorgungswerk. Versorgungswerk Renditecheck – erwartete […]

Versorgungswerk-Renten in Gefahr – was tun?

Die aktuelle Capital 10/2012 (ab 20.9. erhältlich) berichtet unter der Überschrift „Renten von rund 800.000 Freiberuflern in Gefahr“ über drastische Kürzungen der Rente bei Versorgungswerken. Hierzu einige Informationen und Hintergründe: Versorgungswerk-Renten Als Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Apotheker, Architekt, Rechtsanwalt, Patentanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater oder Ingenieur können Sie sich von der gesetzlichen Rentenversicherung befreien lassen und Mitglied in […]

Banner Jahresende 2012

Jahresend-Checkliste 2012

Meine traditionelle Jahresend-Checkliste für 2012: Dieses Jahr steht bis 20.12. vor allem das Thema „Unisex / Bisex Tarife“ auf der Agenda. Mehr Informationen zu Unisex / Bisex und Hinweise auf wichtige Termine und Fristen zum Jahreswechsel 2012/2013 finden Sie auf meiner Seite Jahresende 2012 – Termine und Fristen. Wenn Sie es sich einfacher machen wollen: […]

Banner Jahresende 2012

Jahresende 2012 – Termine und Fristen

Wichtige Entscheidungen bis Ende 2012 – siehe auch die Jahresend-Checkliste 2012. Zum Jahreswechsel 2012 / 2013 ist wg. Veränderungen zum 21.12.2012 (Stichwort „Unisex-Tarife„) rechtzeitiges Handeln bei Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge und Risikolebensversicherung mit deutlichen Vorteilen verbunden! Wichtig: treffen Sie keine voreiligen Entscheidungen – es geht um wichtige Themen und viel Geld! Vermutlich geht die Welt am […]

Vergleich Geldanlage aktualisiert

Vergleich Geldanlage aktualisiert – ein übersichtlicher Vergleich der  Vorteile und Nachteile der Geldanlageformen Sparbuch Tagesgeld Festgeld Investmentfonds Immobilie Altersvorsorge Die Kritierien aus dem sog. „magischen Fünfeck“ (plus Kosten) Sicherheit – möglichst sichere Geldanlage Rendite/Zins – möglichst hoch (und ohne Risiko) Liquidität  – idealerweise täglich verfügbar Steuervorteile – Erträge nicht zu versteuern, Beiträge steuerlich abzugsfähig Inflationsschutz […]

Jahresende 2011 – Termine und Fristen

Zum Jahresende 2011 hier die relevanten Termin und Fristen. Jahresende 2011 – Termine und Fristen Jedes Jahr zum Jahresende stehen wichtige finanzielle Entscheidungen an – siehe die hier verlinkte Jahresend-Checkliste. Gerade dieses Jahr ist aufgrund von Veränderungen zum 1.1.2012 bei Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge rechtzeitiges Handeln mit deutlichen Vorteilen verbunden! WICHTIG: Nur aufgrund des knappen Timings […]

Neues in der Berufsunfähigkeitsversicherung ab 2012

Auf den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung haben die folgenden bereits zum Thema Altersvorsorge hier beschriebenen Veränderungen: Senkung Garantiezins (Rechnungszins) von 2,25% auf 1,75% Einführung Unisex-Tarife aufgrund EuGH Entscheidung vom 1.3.2011 ab 1.1.2012 ebenfalls erhebliche Auswirkungen: Durch den niedrigeren Garantiezins steigen die Beiträge dauerhaft um bis zu 6% (so eine aktuelle Berechnung der Alten Leipziger) Derzeit zahlen […]

Seiten

Psychologie der Altersvorsorge

Psychologie der Altersvorsorge – wie entscheiden sich Paare, welche Vorsorgetypen gibt es bei der Altersvorsorge und wie unterscheidet sich die finanzielle von der psychologischen Rendite? Wie Paare Entscheidungen treffen Nach einer Studie des Instituts rheingold im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge, Köln entscheiden 70 Prozent der Paare bei langfristigen Geldanlagen und Altersvorsorge gemeinsam. Dabei […]

Renditen nach Risikoklassen Altersvorsorge

Risikoklassen Altersvorsorge

Risikoklassen Altersvorsorge – welche Risikoklasse passt zu Ihrer Risikomentalität? UPDATE: Wir prüfen immer schon vor der Umsetzung einer Altersvorsorgelösung gemeinsam mit unseren Kunden, dass diese ihre Geldanlagen nach ihren individuellen Kenntnissen und Erfahrungen verstehen („Angemessenheit“) und die Anlage nach finanzieller Situation und Zielen (Anlagehorizont, Risikoneigung, Renditeerwartung, Flexibilität) „geeignet“ ist – siehe dazu unsere Seite Beratung […]

Basisrente Rüruprente Basisversorgung

Basisrente – Rüruprente

Die sog. „Basisrente“ ist eine eigenfinanzierte Altersvorsorge, die vom Staat steuerlich subventioniert wird. Nach dem Ökonomen Bert Rürup wird sie auch „Rüruprente“ genannt. Rechnet man alle Details genau nach, dann ist eine solche Basisrente nach Kosten und nach Steuern i.d.R. rentabler als ein ETF-Sparplan! Das zeigen wir Ihnen gerne im Detail. WICHTIG: Bitte lassen Sie […]

Finanzberatung für Existenzgründer

Mit unserer Finanzberatung für Existenzgründer, Jungunternehmer und „Start-ups“ helfen wir bei der Klärung wichtiger finanzieller Fragen als Grundlage für eine nachhaltige Businessplanung: Finanzberatung für Existenzgründer: Versicherungen Welche Versicherungen brauche ich als Existenzgründer wenn ich mich selbstständig mache? Welche Kosten muss ich dafür im Businessplan einkalkulieren? Welche Versicherungen sind unnötig? Wie sind meine Familie und das […]

Riester-Rente

Eine Riester-Rente gleicht Kürzungen der gesetzlichen Rentenversicherung aus und ist durch staatliche Zulagen und Steuervorteile häufig sehr rentabel (English summary: Riester Pension Scheme EN). Aktuelles Riester-Beispiel eines unserer Kunden: Von 2009 bis 2022 über 13 Jahre eine jährliche Rendite von 11,6%! Ein wichtiger Hinweis vorab: viele Aspekte der Riester-Rente sind hier detailliert beschrieben. Das könnte […]

ETFs oder Fondsrente

Altersbeitragsentlastungssparen

Mit gezieltem Sparen zur Beitragsentlastung bremst das sog. „AltersBeitragsentlastungsSparen“ (kurz „ABS“, teils auch „Rückdeckungsversicherung“/RDV genannt) die Kosten Ihrer Krankenversicherung im Alter! Wenn Sie Ihre Beitragsersparnis gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung klug investieren, erzielen Sie durch steuerliche Absetzbarkeit und ggf. Zuschuss vom Arbeitgeber eine Rendite von fast 6% nach Kosten und nach Steuern! Altersbeitragsentlastungssparen: „ABS“ für Ihre […]

Beratungsfelder

Folgende Beratungsthemen / Beratungsfelder gehören zu unserem Beratungsspektrum. Daraus können Sie sich Ihr „Beratungsmenu“ zusammenstellen. Sie entscheiden, ob Sie eine umfassende Finanzplanung wünschen (unsere Empfehlung) oder sich zunächst auf einzelne Beratungsfelder konzentrieren möchten. 1. Liquidität – die Grundlage Beratungsfelder: Einnahmen / Ausgaben, freie Liquidität, Planung Liquiditätsreserve (empfohlen: 2-3 Monatsgehälter), Tagesgeldkonto Finanzierung: Immobilie – selbstgenutzt oder […]

Altersvorsorge

Wie steht es um Ihre Altersvorsorge: Wie lange müssen bzw. wollen Sie arbeiten? Eigene Vorsorge fürs Alter (Riester, Rürup, Privatrente, betriebliche Altersvorsorge, Versorgungswerk, etc.) erfordert gute Planung! Investieren Sie richtig für Ihre Zukunft? Nutzen Sie unseren kostenlosen Altersvorsorgecheck! Wer lebenslange Ausgaben hat, braucht ein lebenslanges Einkommen! WICHTIG: Bitte lassen Sie sich von den umfassenden Infos […]