Jetzt kostenlos beraten lassen!
Sie suchen nach einem bestimmten Thema, haben einen Fachbegriff gelesen oder möchten Ihr Wissen vertiefen? Alternativ helfen wir Ihnen gerne auch persönlich in einem Beratungsgespräch weiter.

Sie suchen eine von Finanztip empfohlene fachkundige Beratung zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung? Mit unserem Rat erhalten Sie eine für Ihren Beruf optimale Berufsunfähigkeitsversicherung mit Bestpreisgarantie.

Beratung Berufsunfähigkeit für Finanztip Leser: Was zählt für Sie?

Unsere Bestpreisgarantie: Sie zahlen keinen Cent zu viel!

Weil die Frage öfters gestellt wird: Der Beitrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit unserer Beratung ist für Finanztip Leser genau so hoch, wie beim Abschluss bei einem Versicherungsvertreter, der anders als ein Versicherungsmakler nicht auf Ihrer Seite steht oder über ein Online-Vergleichsportal wie Check24! Auch die Versicherungsbedingungen sind die gleichen – manchmal erhalten unsere Kunden sogar noch Besserstellungen wie die Dr. Schlemann Arztklausel.

Bonus für Finanztip Leser: Kostenlose Beratung im Leistungsfall

Finanztip Leser, die Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung über uns abschließen, erhalten mit diesem Beratungsgutschein unseres Kooperationspartners RWM Group, deutschlands größte Kanzlei kompetenter Versicherungsberater, eine kostenlose Erstberatung im BU-Leistungsfall:

Zu Ihrer Beruhigung: Wenn bei Antragstellung alles richtig gemacht wurde und jemand dann auch wirklich zu 50% berufsunfähig ist, kommt es nur sehr selten zum Prozess. Der von uns empfohlene Versicherungsberater kommt auf eine Prozessquote von nur einem von 221 Fällen = 0,45% (Stand 1/2021). Mit guter Beratung bei Abschluss und im Leistungsfall können Sie also mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung im Ernstfall auch zahlt!

Beratung Berufsunfähigkeit für Finanztip Leser in vier Schritten

Wir führen Sie mit unserer Beratung Berufsunfähigkeit gut strukturiert und transparent in den folgenden vier Schritten zum Abschluss der für Sie optimalen Berufsunfähigkeitsversicherung. Mit unserer Beratung Berufsunfähigkeit für Finanztip Leser können Sie letztlich selbst entscheiden, welcher Anbieter und Tarif (siehe beste Berufsunfähigkeitsversicherung) am besten zu Ihren persönlichen Anforderungen passt.

  1. Vorbereitung der Beratung, Klärung Versicherbarkeit (Gesundheitsfragen, Datenschutz, ggf. Risikovoranfragen – schon vor dem ersten Gespräch)
  2. Erster Termin, Information + Beratung Berufsunfähigkeit (kennenlernen – siehe auch Unser Team, klären gegenseitiger Erwartungen, Risikocheck, klären Ihrer Anforderungen und der für Sie sinnvollen Konfiguration einer Berufsunfähigkeitsversicherung, Auswahl des für Sie besten Anbieters/Tarifs mit anschließender ausführlicher Zusammenfassung und softwaregestützter Vergleichsdokumentation). Bei der Tarifauswahl orientieren wir uns natürlich an der hier verlinkten Finanztip Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung.Im Anschluss nehmen Sie sich ausreichend Zeit zum Studieren der Unterlagen und „Überschlafen“ – i.d.R. mindestens eine Woche.
  3. Zweiter Termin, Beantwortung von Fragen, i.d.R. Antragstellung
  4. Policierung und laufende Betreuung Ausführliche Informationen zu den einzelnen Schritten der Beratung Berufsunfähigkeit für Finanztip Leser finden Sie auf unserer Seite Beratung Berufsunfähigkeit.

Vorbereitung Beratung Berufsunfähigkeit für Finanztip Leser

Bitte lassen Sie uns zur Vorbereitung rechtzeitig vor unserem Termin (!) folgende drei Dokumente zukommen (E-Mail oder ein Fax genügen):

Weitere Hinweise zur Beratung Berufsunfähigkeit

Erste Hilfe – Unterstützung bei Fragen zu den Formularen

Wenn Sie Fragen zum Ausfüllen, zur Aufarbeitung Ihrer Gesundheitshistorie bzw. zur Vorbereitung der Unterlagen haben, kontaktieren Sie gerne unsere Innendienstleiterin Uta Asmussen unter asmussen(at)schlemann.com bzw. Telefon 05422-9170092.

Worauf Sie jetzt achten müssen

Wichtig: Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, das wichtige Risiko einer Berufsunfähigkeit abzusichern, dann verzichten Sie bitte bis zur Antragsstellung (noch besser bis zur Policierung Ihres Antrags) auf nicht aktuell medizinisch erforderliche Arztbesuche (wie z.B. Vorsorgeuntersuchungen)! Manchmal ergeben sich dabei Zufallsbefunde (wie z.B. erhöhte Cholesterinwerte oder Leberwerte), die wenn nicht bekannt im Antrag nicht hätten angegeben werden müssen. Sind sie bekannt, müssen sie im Antrag erwähnt werden! Als Folge droht dann ggf. ein sog. „Risikozuschlag“, der Ihre BU z.B. um 50% verteuert oder sogar die Ablehnung Ihres Antrags!

*Hinweis: „Kostenlos“ bezieht sich auf unsere Beratung zu sog. „Courtagetarifen“ mit einkalkulierter Vergütung für die Vermittlung. Die Mehrzahl unserer Kunden entscheidet sich für dieses häufig vorteilhaftere und flexiblere Kostenmodell. Bei einer Honorarberatung entstehen die unter Beispiel Honorarberatung Berufsunfähigkeit beschriebenen Kosten.

BerufsunfähigkeitMehr zum Thema

Diese Inhalte könnten Sie ebenfalls interessieren.

Alle Beiträge ansehen
Schwere Krankheiten Vorsorge

Schwere Krankheiten Vorsorge

Eine Schwere Krankheiten Vorsorge, auch Dread Disease Versicherung genannt, hilft sofort bei schweren...
Berufsunfähigkeit als Arzt oder Zahnarzt

Berufsunfähigkeit als Arzt oder Zahnarzt

Berufsunfähigkeit als Arzt oder Zahnarzt – welche Besonderheiten gelten für die Absicherung der...