Jetzt kostenlos beraten lassen!
Suchen Sie hier nach Informationen auf unserer Website.
Unser Tipp: Machen Sie es sich leichter und buchen Sie hier einen kostenlosen Online-Beratungstermin.

Welche Gesetzliche Krankenversicherung bietet gute Leistungen? Eine Entscheidungshilfe für gesetzlich Krankenversicherte mit Vergleichsrechner Gesetzliche Krankenversicherung „Interaktive Kassensuche“.

Gesetzliche Krankenversicherung

Grundsätzlich bieten alle Gesetzlichen Krankenversicherungen gleiche Leistungen gem. § 12 SGB V an. Seit Einführung des Gesundheitsfonds 2009 ist auch der Beitragssatz bei allen gesetzlichen Krankenkassen identisch. Einige Kassen erheben Zusatzbeiträge. Diese zahlt der Versicherte alleine, ohne Arbeitgeber-Zuschuss.

Um so mehr versuchen die Krankenkassen inzwischen über kleinere Zusatzleistungen möglichst junge, gesunde und gut verdienende Mitglieder bzw. Versicherte zu gewinnen.

Welche Gesetzliche Krankenversicherung ist zu empfehlen?

Wegen der sehr geringfügigen Unterschiede (ca. 96% der Kassenleistungen sind vom Gesetzgeber festgelegt) ist es hier schwieriger als bei der Privaten Krankenversicherung, eine klare Empfehlung für die Auswahl einer zu Ihren individuellen Anforderungen passenden GKV abzugeben. Gleichzeitig erübrigt sich dadurch auch eine aufwändige Beratung – die Unterschiede sind minimal.

In verschiedenen Tests schneidet die Techniker Krankenkasse (kurz TK) recht gut ab. Kunden, die nicht in die Private Krankenversicherung wechseln können und bei der Techniker Krankenkasse versichert sind, berichten von sehr guten Erfahrungen mit der TK. Siehe dazu auch den hier verlinkten Flyer TK Highlights.

Antrag Gesetzliche Krankenversicherung – TK

Wenn Sie die Aufnahme bei der Techniker Krankenkasse beantragen möchten, verwenden Sie bitte das passende Antragsformular der TK:

Einfach am PC ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und per Scan oder Fax zurück an uns. Wir leiten den Antrag dann an die TK weiter. Für die Vermittlung erhalten wir von der TK eine geringe Aufwandsentschädigung – und Sie haben so einen zusätzlichen Ansprechpartner bei Fragen.

Vergleichsrechner Gesetzliche Krankenversicherung

Ein zweiter Weg zu einer zu Ihren individuellen Anforderungen passenden GKV ist der hier verlinkte Vergleichsrechner Gesetzliche Krankenversicherung für die „Interaktive Kassensuche„. Bei Auswahl von möglichst umfassenden Leistungen führt dieser Vergleichsrechner häufig zu einem ähnlichen Ergebnis mit der TK als Favorit.

Vorteil des Vergleichsrechners GKV: darüber können Sie die Mitgliedschaft in der von Ihnen favorisierten GKV direkt beantragen, ohne weitere Zwischenschritte. Auch hier erhalten wir von dem Betreiber eine kleine Vergütung.

Kündigung Gesetzliche Krankenversicherung – Wechsel

Wer mindestens 18 Monate Mitglied bei seiner gesetzlichen Krankenversicherung ist, kann i.d.R. mit einer Kündigungsfrist von zwei Monate zum Monatsende zu einer anderen Krankenkasse wechseln. Bestimmte Sonderregeln können den Wechsel im Einzelfall schon früher ermöglichen oder ggf. auch verhindern.

Beim Wechsel zur Techniker Krankenkasse ist in dem hier verlinkten Antragsformular TK bereits eine Vorlage für die Kündigung Ihrer bisherigen GKV enthalten.

Unsere Kunden empfehlen unsere Beratung in über 2.900 Bewertungen. Machen Sie sich den Weg zur Lösung Ihres Anliegens nicht unnötig schwer.

Jetzt kostenlosen Online-Beratungstermin buchen

Kranken-Zusatzversicherung

Mit einer Kranken-Zusatzversicherung kann ein Kassenpatient teilweise ähnliche Leistungen in Anspruch nehmen wie ein privat Krankenversicherter. Freiwillig gesetzlich Krankenversicherte sollten jedoch zunächst den oft sinnvolleren Wechsel in eine private Kranken-Vollversicherung prüfen. Siehe dazu meine Seite Zusatzversicherung.

Test Gesetzliche Krankenversicherung

Hier für Sie zum Download ein von der TK zur Verfügung gestellter Sonderdruck TK Krankenkassenvergleich Focus Money 49/2011. Unter 50 getesteten Gesetzlichen Krankenversicherungen schneidet die Techniker Krankenkasse darin auf Platz 1 ab. Dies wurde in späteren Tests wiederholt bestätigt.

Hier die Mitbewerber aus 2011 auf den weiteren 49 Plätzen: SBK, Securvita Krankenkasse, HEK – Hanseatische Krankenkasse, mhplus Betriebskrankenkasse, Barmer GEK, DAK, Die Schwenninger Krankenkasse, IKK classic, BKK ALP plus, hkk, BKK VBU, Deutsche BKK, KKH-Allianz, HypoVereinsbank BKK, AOK Nordwest, BKK Wirtschaft & Finanzen, AOK Nordost, AOK Plus, Bergische Krankenkasse, Betriebskrankenkasse Mobil Oil, BIG direkt gesund, BKK Gesundheit, AOK Bayern, R+V Betriebskrankenkasse, AOK Baden-Württemberg, BKK Gildemeister Seidensticker, Novitas BKK, Knappschaft, BKK Pfalz, AOK Rheinland-Pfalz, BKK Faber Castell & Partner, energie-BKK, BKK Essanelle, AOK Niedersachsen, BKK A.T.U, AOK Sachsen-Anhalt, Shell BKK/Life, BKK Scheufelen, BKK VerbundPlus, AOK Hessen, G&V BKK, Brandenburgische BKK, Bosch BKK, Bahn-BKK, BKK futur, BKK ZF & Partner, BKK24, Saint-Gobain BKK, AOK Bremen/Bremerhaven

KrankenversicherungMehr zum Thema

Diese Inhalte könnten Sie ebenfalls interessieren.

Alle Beiträge ansehen
Krankenversicherung

Private Krankenversicherung FAQ

Private Krankenversicherung FAQ: Es gibt einige berechtigte kritische Fragen zur privaten Krankenversicherung...
Kritische Fragen Private Krankenversicherung

Kritische Fragen Private Krankenversicherung

Einige typische kritische Fragen Private Krankenversicherung sollten Sie bei Ihrer Entscheidung für private...