Vergleich Geldanlage – welche Art der Geldanlage ist für mich die richtige?

Vergleich Geldanlage

In der folgenden Übersicht “Vergleich Geldanlage /Anlageformen” können Sie Vor- und Nachteile der klassischen Geldanlageformen Sparbuch, Tagesgeld, Festgeld, Investmentfonds, Immobilie (siehe auch FAQ: Immobilie als Altersvorsorge?) und Altersvorsorge unter den Kriterien Sicherheit, Rendite/Zins, Liquidität, Steuervorteile, Inflationsschutz und Kosten vergleichen (siehe auch “magisches Fünfeck“). Bei Klick auf die Grafik vergrößert sich die Übersicht zur besseren Lesbarkeit. Hier können Sie sich die Übersicht als PDF Datei anzeigen lassen. Weiter unten auf der Seite finden Sie den reinen Text zum Vergleich Geldanlage ohne Formatierung.

Ein wichtiger zusätzlicher Vorteil des Sparens für eine Immobilie bzw. Altersvorsorge: die meisten Menschen sparen für diese Ziele ambitionierter, als für andere Zwecke. Dafür schränkt man sich schon eher etwas ein und verkneift sich Konsum.

Nicht aufgeführt in dieser Übersicht sind alternative Investments (z.B. in Edelmetalle), die eine Vermögensstruktur sinnvoll ergänzen können.

Vergleich Geldanlage Anlageformen

Vergleich Geldanlage / Anlageformen

Sparbuch Tagesgeld Festgeld Investmentfonds Immobilie Altersvorsorge
Sicherheit Sehr hoch (bis 100.000 EUR Einlagensicherung) Sehr hoch (bis 100.000 EUR Einlagensicherung) Sehr hoch (bis 100.000 EUR Einlagensicherung) gering bis mittel je nach Anlageform (Immobilien-, Renten-, Aktien-, Mischfonds = Sondervermögen, aber Risiko Wertverlust, theoretisch bis Totalverlust) hoch (Wertzuwachs / -verlust je nach Lage) mittel bis sehr hoch je nach Anlageform (klassisch, Fonds, mit Garantien)
Rendite/Zins sehr gering gering gering mittel bis sehr hoch (je nach Anlageform, s.o.) eher gering mittel (klassisch mit Garantiezins) bis hoch (fondsgebunden)
Liquidität mittel (Kündigungsfristen) sehr hoch (täglich verfügbar) gering (feste Laufzeit) hoch (Verkauf i.d.R. jederzeit möglich) sehr gering (ggf. Beleihung möglich) – gering (staatlich gefördert)
– mittel (private Altersvorsorge)
Steuer-
vorteile
keine (Abgeltungssteuer) keine (Abgeltungssteuer) keine (Abgeltungssteuer) – keine (Anlage nach 2009)
– hoch (steuerfreie Anlage vor 2009)
– mittel (vermietet)
– keine (selbst genutzt)
hoch in Ansparphase (staatlich gefördert) bzw. Rentenphase (private AV)
Inflations-schutz keiner (Wertverlust
Ø 2,5% p.a.)
keiner (Wertverlust
Ø 2,5% p.a.)
keiner (Wertverlust
Ø 2,5% p.a.)
– gering (Rentenfonds)
– hoch (Sachwert-Investition in Immobilien, Unternehmen, Rohstoffe
hoch (Sachwert) – gering (klassisch)
– hoch (Fonds)
Kosten kostenlos kostenlos kostenlos mittel (Ausgabeaufschläge oder Servicegebühr) hoch (ca. 9% Kaufnebenkosten) mittel bis hoch (“Zillmerung” = verteilt auf erste 5 Jahre, kurze Laufzeit nachteilig)
Fazit: Unnütz! Sparbuch = kann man sich sparen! Kurzfristige sichere Geldanlage als Liquiditätsreserve Kurz- bis mittelfristige sichere Geldanlage Mittel- bis längerfristige Geldanlage mit höheren Chancen und Risiken Langfristige rel. sichere Geldanlage mit Inflationsschutz Langfristige Geldanlage, je nach Risikotyp vorsichtig bis risikofreudiger

ohne Gewähr – Details bitte im persönlichen Gespräch klären!

Jetzt kostenlosen Termin buchen

Lassen Sie sich von den vielen Informationen auf unserer Website nicht zu "do-it-yourself" Lösungen verführen. Mit unserer persönlichen Beratung kommen Sie einfacher und sicherer ans Ziel. Buchen Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin in Köln oder bundesweit per "Onlineberatung":

Wird geladen ...