Jetzt kostenlos beraten lassen!
Suchen Sie hier nach Informationen auf unserer Website.
Unser Tipp: Machen Sie es sich leichter und buchen Sie hier einen kostenlosen Online-Beratungstermin.

Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung – wie gut sind die u.a. von der Deutsche Ärztefinanz propagierten Lösungen der Deutsche Ärzteversicherung? Ist das Produkt einer „Ärzteversicherung“, z.B. DocD’or, Precimus oder DocInvest, zwangsläufig besser für Ärzte? Hier lesen Sie mehr zur Berufsunfähigkeitsversicherung der Deutsche Ärzteversicherung.

Viele weitere Infos für Mediziner finden Sie auf unserer Seite „Ärzte und Zahnärzte„. Mehr zur leider immer noch verbreiteten Falschberatung von Ärzten lesen Sie auf unserer Seite Falschberatung Fehlberatung Beratungsfehler. Wo Sie wirklich unabhängig beraten werden, können Sie auf unserer Seite Ärztefinanzberatung nachlesen.

Merke:

Nicht immer ist wo Arzt draufsteht das Beste für Ärzte drin!

Dr. Berndt Schlemann

Das Wichtigste in Kürze

Unsere Kunden empfehlen unsere Beratung in über 2.900 Bewertungen. Machen Sie sich den Weg zur Lösung Ihres Anliegens nicht unnötig schwer.

Jetzt kostenlosen Online-Beratungstermin buchen

Was sagen Bilanzkennzahlen über die DÄV Altersvorsorge für Humanmediziner und Zahnärzte?

Letztlich ist die Frage der passenden Lösung immer individuell zu klären. Rein statistisch ist es unwahrscheinlich, dass ein Anbieter für jede Situation die beste Lösung anbietet. Einige Parameter unterscheiden jedoch generell aus unserer Sicht „gute“ von „weniger guten“ Gesellschaften bzw. Tarifen.

Wie auf unserer Seite Beratung Altersvorsorge beschrieben basierte unsere Anbieterauswahl bei der Beratung von Ärzten zum Thema Altersvorsorge im ersten Schritt zu einem großen Teil auf geprüften Bilanzkennzahlen. Hier spielen insbesondere Eigenkapital (= Stabilität und Sicherheit), Kostenquoten bei Abschlusskosten und Verwaltungskosten eine wesentliche Rolle wie auch die Nettoverzinsung (= Rentabilität) über einen längeren Zeitraum.

Vergleicht man diese Kennzahlen für „gute“ Anbieter wie Allianz und Alte Leipziger mit den Parametern von Axa und Deutsche Ärzteversicherung über einen längeren Zeitraum von zehn Jahren wird erkennbar, was von der Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung zu halten ist.

Nachlesen können Sie diese und weitere Bilanzkennzahlen in den hier verlinkten Infoblättern mit Geschäftsergebnissen 2021:

Eigenkapital Deutsche Ärzteversicherung

Das haftende Eigenkapital der DÄV betrug im Jahr 2021 nur 80 Mio. EUR! Die Alte Leipziger kommt mit 1.150 Mio. auf den 14-fachen Wert. Im Hintergrund der DÄV steht zwar die Axa Versicherung als Konzernmutter mit einem EK von 627 Mio. EUR (ca. die Hälfte der Alte Leipziger). Im Normalfall (ohne explizite Garantieübernahme, Bürgschaft oder Patronatserklärung) haftet die Konzernmutter Axa jedoch nicht bei einer Krise der DÄV (siehe Konzernhaftung)! Somit stehen für Kunden im Ernstfall nur die genannten 80 Mio. EUR zur Verfügung. Die Axa ist nach den uns vorliegenden Informationen rechtlich nicht verpflichtet, einzuspringen um die DÄV zu „retten“!

Abschlusskosten Deutsche Ärzteversicherung

Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung Abschlusskostenquote Allianz AL Axa DÄV 2011 - 2021
Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung: Abschlusskostenquoten Allianz AL Axa DÄV 2011 – 2021

Hier die Abschlusskostenquoten Allianz AL Axa DÄV 2011 – 2021 noch einmal in Textform als Tabelle:

Abschlusskostenquote 20112012201320142015201620172018201920202021
Allianz4,164,194,394,34,34,114,013,823,383,413,7
Alte Leipziger4,854,664,524,734,184,593,654,173,993,973,92
AXA5,495,725,465,465,465,315,15,014,774,554,45
Dt. Ärzteversicherung6,275,195,155,385,255,145,065,054,944,845,02

Fazit: Überdurchschnittlich hohe Abschlusskosten bei Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung und Axa.

Verwaltungskosten Deutsche Ärzteversicherung

Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung Verwaltungskostenquote Allianz AL Axa DÄV 2011 - 2021
Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung: Verwaltungskostenquote Allianz AL Axa DÄV 2015 – 2021

Hier die Verwaltungskostenquoten Allianz AL Axa DÄV 2015 – 2021 noch einmal in Textform als Tabelle:

Verwaltungskostenquote2015201620172018201920202021
Allianz1,111,040,950,90,710,790,99
Alte Leipziger1,571,581,571,161,581,591,56
AXA3,213,23,143,253,062,862,99
Dt. Ärzteversicherung3,453,753,723,653,563,373,51

Fazit: Überdurchschnittlich hohe Verwaltungskosten bei Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung und Axa. Siehe dazu auch den hier verlinkten pro-contra Artikel „Die Lebensversicherer mit der höchsten Verwaltungskostenquote“ von 8/2017.

Verzinsung Deutsche Ärzteversicherung

Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung Nettoverzinsung Allianz AL Axa DÄV 2011 - 2021
Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung: Nettoverzinsung Allianz AL Axa DÄV 2011 – 2021

Hier die Nettoverzinsung Allianz AL Axa DÄV 2015 – 2021 noch einmal in Textform als Tabelle:

Nettoverzinsung20112012201320142015201620172018201920202021
Allianz4,494,635,025,135,044,694,584,244,294,133,73
Alte Leipziger4,694,925,165,345,355,235,23,343,493,513,62
AXA4,044,324,75,145,334,824,73,425,373,524,12
Dt. Ärzteversicherung4,014,014,54,955,35,034,93,914,333,284,06

Fazit: Die Verzinsung der Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung und Axa ist in Ordnung. Bei fondsgebundenen Altersvorsorgelösungen spielt dieser Wert jedoch eine geringe Rolle und kommt allenfalls noch in der Verrentungsphase zum Tragen.

Geringe Fondsauswahl mit hohen Kosten bei der DÄV

Fondsauswahl „guter“ Anbieter

Die für Altersvorsorgeprodukte wählbare Fondspalette „guter“ Anbieter wird regelmäßig aktualisert und beinhaltet eine große Auswahl von Portfolios, Fonds und einzelnen kostengünstigen ETFs (150 an der Zahl bei der Alte Leipziger).

Bei der Alte Leipziger kann z.B. ein ETF auf den MSCI World wie der iShares Core MSCI World ohne Ausgabeaufschlag mit laufenden Kosten von nur 0,20% bespart werden. Im Zuge der seit August 2022 gem. MiFID II vorgeschriebenen Beratung zu den Nachhaltigkeitspräferenzen der Kunden wird bei der Alte Leipziger eine Reihe nachhaltiger Anlagelösungen angeboten.

Details: Siehe Infoblatt Die Fondspalette unserer Fondsprodukte – Alte Leipziger und den hier verlinkten Fonds-Finder. Änderungen der Fondsanlage sind jederzeit per App oder Fondswechselformular möglich.

Fondsauswahl der DÄV

Die Altersvorsorge der Deutsche Ärztefinanz bietet dagegen eine seit 2017 weitgehend unveränderte sehr eingeschränkte Fondsauswahl mit 23 Portfolios und Fonds. Im Fokus stehen – wen wundert’s – die hauseigenen apo und Axa Fonds. Daran verdient der Axa Konzern dann doppelt.

Es gibt nur ein einziges ETF Portfolio (Global ETFs Portfolio), das jedoch mit hohen Kosten glänzt (Ausgabeaufschlag 3%, laufende Kosten 0,45%)! Nur ein einziger Fonds hat eine moderat ökologische Ausrichtung.

Details: Siehe Basisinformationsblätter. Ein Fondswechsel per App ist nicht möglich.

Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung - Anlageoptionen 10.2022
Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung – Anlageoptionen 10.2022

DÄV Altersvorsorge kombiniert mit Berufsunfähigkeit – DocD’or, DocInvest oder Precimus

Bei zuvor von der Deutsche Ärztefinanz beratenen Kunden treffen wir häufig als Standardempfehlung das Produkt DocD’or, Precimus oder DocInvest der Deutsche Ärzteversicherung an. Hierbei wird Altersvorge kombiniert mit einer Berufsunfähigkeitsabsicherung, meist als Basisrente. Dies Kombination ist jedoch kritisch zu hinterfragen und nicht immer passend, siehe dazu Kombination mit Altersvorsorge? Basisrente / Rüruprente?.

Wenn Ihr Sparbeitrag dann auch noch in die Relax Rente der Deutsche Ärzteversicherung investiert wird, sollten Sie sich Gedanken machen. Dieses Produkt wurde vom Bund der Versicherten 2016 als „Versicherungskäse“ zum schlechtesten Versicherungsprodukt des Jahres gekürt!

Im Fall der Deutsche Ärzteversicherung kommt erschwerend dazu, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung der Deutsche Ärzteversicherung bei genauer Analyse der Bedingungsqualität aus unserer Sicht nicht die beste Lösung für Ärzte und Zahnärzte darstellt, siehe dazu Berufsunfähigkeitsversicherung Deutsche Ärzteversicherung.

Daher unser Rat: Finger weg von einer solchen Kombination bei der Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung! Das einzig goldene an DocD’or, Precimus oder DocInvest ist die Nase des Vertreters aufgrund hoher Abschlusskosten!

Typische Verkaufs-„Argumente“ der Deutsche Ärzte Finanz

Nachfolgend finden Sie einige uns von Kunden berichtete typische Verkaufs-„Argumente“ der Deutsche Ärzte Finanz DÄF als Vertriebsorganisation der Deutsche Ärzteversicherung DÄV. Weil uns bei der Beratung zum Thema Altersvorsorge immer wieder die gleichen Halbwahrheiten oder Ganzunwahrheiten von DÄF und DÄV begegnen, hier einige Klarstellungen. Dabei möchten wir aber auch betonen, dass wir davon ausgehen, dass diese „Tricks“ nicht repräsentativ für die Mehrzahl der Repräsentanten der Deutsche Ärzte Finanz sind. Auch dort gibt es sicherlich „anständige“ Berater, auch wenn diese nicht wirklich unabhängig agieren können.

„Der Tarif DocInvest ist eine Empfehlung der Ärztekammer“

Behauptung DÄF:

Die Ärztekammer empfiehlt den Tarif DocInvest.

Klarstellung:

Diese Aussage ist eindeutig FALSCH und grob unwahr! Vielmehr verkaufen die DÄF Berater deshalb am liebsten „DocInvest“, da hier die Bewertungssumme = Provison für den Berater deutlich höher ausfällt, als in den sogenannten „Kammer und Verbandstarifen“ DocDor und Precimus. Bei letzteren erhält der Berater außerdem keine laufende Bestandsprovision. Deshalb werden diese Tarif i.d.R. nicht aktiv angesprochen, sondern nur thematisiert, wenn ein Kunde ausdrücklich danach fragt.

„Der Tarif DocInvest ist optimal als Tilgungssurrogat zur Tilgung endfälliger Darlehen“

Behauptung DÄF:

Die DocInvest Police ist schon bei Berufsstart optimal als sog. „Tilgungssurrogat“ für eine spätere eventuelle Finanzierung eines Praxiskaufs oder des Kaufs einer selbstgenutzten oder vermieteten Immobilie.

Klarstellung:

Die meisten Ärzte können zu Beginn ihrer Karriere noch nicht sicher absehen, ob und wann sie eine Praxis oder eine vermietete bzw. selbstgenutzte Immobilie erwerben. Viele Banken akzeptieren keine solchen „fremden“ Tilgungssurrogate. Das führt zu der von der DÄF gewünschten „Nebenwirkung“, dass der junge Arzt bei der späteren Finanzierung auf eine DÄV Partnerbank angewiesen ist. Bietet die Hausbank dann einen niedrigeren Zins, verliert der Arzt ggf. einige Zehntausend Euro oder er muss um sich die Darlehensraten inkl. Tilgung leisten zu können seinen DocInvest stornieren und hat dann ebenfalls einen 5-stelligen Verlust (Abschlusskosten plus Stornokosten).

In der Vergangenheit wurde bei solchen Konstruktionen häufig deutlich weniger Rendite als prognostiziert erwirtschaftet, insbesondere bei der DÄV aufgrund hoher Kosten. Das kann zu erheblichen Finanzierungslücken bei Ablauf das Darlehens führen, die nur schwer auszugleichen sind und ggf. zum Zwangsverkauf der eigenen Wohnimmobilie führen.

„Wir bieten Ihnen maßgeschneiderten Versicherungs- und Vorsorgeprodukten “

Behauptung DÄF:

Wir sind unabhängige Finanzberater, alle unsere Konzepte und Lösungen sind maßgeschneidert.

Klarstellung:

Diese Aussage ist eindeutig FALSCH. Kein DÄF Berater arbeitet unabhängig als Versicherungsmakler, sie sind als Handelsvertreter rechtlich verpflicht, die von der DÄF empfohlenen Produkte der DÄV an die Frau oder den Mann zu bringen.

Das Einzige, was bei der DÄF maßgeschneidert wird, ist der Kunde, der zu den hauseigenen Produkten passen muss.

Tina Marquart

DÄF Vertreter arbeiten zunächst als sog. „Ausschließlichkeitsvermittler“. Nur wer die Prüfung nach §34d GewO besteht, wird zum Mehrfachvermittler „upgegradet“. Bei Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge werden aber weiterhin die hauseigenen Produkte empfohlen. Als private Krankenversicherung wird regelmäßig der Mutterkonzern AXA bevorzugt, da Berater hierfür je nach Vergütungsstufe mehr als die doppelte Provision erhalten.

„Durch die Spezialisierung auf akademische Heilberufe verfügen wir über ein einzigartiges Know-how.“

Behauptung DÄF:

Wir beraten auf qualitativ höchstem Niveau, unsere Berater verfügen über akademische Abschlüsse und sind bestens ausgebildet.

Klarstellung:

Die DÄV ist eine reine Vertriebsgesellschaft. Hier werden junge Erwachsene unabhängig vom Abschluss (auch Handwerker, Künstler oder Banker) nach einem kurzen Assessment-Center direkt dazu angehalten, über das Unigelände oder die Krankenhausflure zu schleichen und dort junge Ärzte und PJler anzusprechen, um sie für einen Beratungstermin zu akquirieren. Dabei wird gerne (unwahr, siehe oben!) argumentiert, der Nachwuchs-DÄFler sei von Berufsverbänden bzw. Ärztekammer beauftragt, den aktuellen Versicherungsstatus des jungen Mediziners zu prüfen.

Mangelndes Fachwissen soll mit einem Beratungsleitfaden kaschiert werden, an den sich die Nachwuchs-DÄFler streng halten müssen. Bei diesen Gesprächen ist häufig keine gem. § 34d GewO fachlich qualifizierte Person dabei. Dies können Sie einfach über das sog. „Vermittlerregister“ überprüfen.

„Qualitativ höchstes Niveau“ sieht anders aus liebe DÄF!

Taschenspielertricks eines Vertreters der Ärztefinanz!

Im Juni 2017 haben wir einen jungen Assistenzarzt beraten, dem von seinem Vertreter der Deutsche Ärztefinanz / Deutsche Ärzteversicherung erklärt wurde, dass nur die Berufsunfähigkeitsversicherung Deutsche Ärzteversicherung in Kombination mit DocInvest als „Existenzschutzpaket“ von der Ärztekammer mit 15% gefördert würde, weil das aus Sicht der Experten die sinnvollere Art der Absicherung wäre. So hier in einer dem Arzt übergebenen Unterlage dieses Vertreters der Deutsche Ärztefinanz schriftlich festgehalten:

Existenzschutzpaket Diagramm

Eine ziemlich absurde Aussage (neben weiteren fachlich falschen Aussagen und Rechtschreibfehlern in der Grafik) – weshalb sollte die Ärztekammer hier Zuschüsse zahlen? Ein kurzer Anruf bei der für solche Themen zuständigen Abteilung „Allgemeine Verwaltung und kaufmännische Geschäftsführung“ der zuständigen Ärztekammer Nordrhein bringt die Wahrheit ans Licht: „davon ist uns nichts bekannt„. Und wortwörtlich in der Telefonzentrale: „da sind Sie heute nicht der einzige, der anruft“. Wir können uns kaum vorstellen, dass die Deutsche Ärztefinanz generell solche falschen Aussagen macht, daher bleibt zu hoffen, dass es sich hierbei nur um Taschenspielertricks eines einzelnen Versicherungsvermittlers handelt.

Update 7/17: Nachdem wir die DÄF über diese „kreativen Aussagen“ ihres Mitarbeiters informiert hatten und um Stellungnahme baten, wurde uns von einem leitenden Manager bestätigt, dass es sich bei der oben zitierten Grafik um keine offizielle Unterlage der Deutsche Ärztefinanz handelt. Die 15% Förderung durch die Ärztekammer sei eine Erfindung dieses Vertreters, mit dem ein ernstes Wort gesprochen wird um sicherzustellen, dass solche Falschaussagen nicht mehr vorkommen. Wir haben keinen Anlass, an dieser Aussage der DÄF zu zweifeln, schon alleine angesichts der „Qualität“ der obigen Grafik. Rein statistisch würde es uns aber schon wundern bzw. interessieren, ob wirklich nur dieser eine DÄF Vertreter mit solchen Tricks arbeitet.

Generell berichten Kunden uns häufiger davon, dass DÄF Vertreter sich einen offiziellen Anstrich geben und den Eindruck erwecken, sie wären von ärztlichen Standesorganisationen mit der Beratung von Absolventen beauftragt. Auch die DÄV schmückt sich in ihrer Kundenbroschüre mit Kooperationen mit diversen Verbänden und Ärzte- und Zahnärztekammern. Die Ärztekammer Nordrhein wusste auf unsere Nachfrage hin in diesem Fall (s.o.) nichts davon, bei anderen angeblichen Kooperationspartnern haben wir das nicht überprüft. Geben Sie uns in solchen Fällen gerne Bescheid, damit wir dem nachgehen können.

Fazit zu Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung

Axa und Deutsche Ärzteversicherung bieten im Wettbewerbsvergleich eine ordentliche Verzinsung. Aufgrund überdurchschnittlicher Kosten ist die Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung bei der Altersvorsorge jedoch nicht unsere erste Wahl.

Merke: Nicht überall, wo Arzt draufsteht, ist unbedingt das Beste für den Arzt drin!

Unsere Empfehlung zu Altersvorsorge Deutsche Ärzteversicherung

Wie bei allen Finanzfragen: wenn Sie wirklich unabhängig beraten werden möchten, sollten Sie sich nicht von einem Einfirmenvertreter o.ä. beraten lassen, sondern von einem unabhängigen Finanzberater bzw. Versicherungsmakler, der klar auf Ihrer Seite steht und langjährig auf die Beratung von Ärzten und Zahnärzten spezialisiert ist. Siehe dazu auch unseren Beitrag Ärztefinanzberatung über Berufsverband: ein Mehrwert?.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie kostenlos und nehmen uns gerne Zeit für Sie!

BeratungMehr zum Thema

Diese Inhalte könnten Sie ebenfalls interessieren.

Alle Beiträge ansehen
Finanzcheck

Finanzcheck

Mit unserem Finanzcheck für Neukunden bzw. dem Finanz-Update für unsere Kunden bieten wir Ihnen eine...
Digitale Unterschrift

Digitale Unterschrift

Das Wichtigste zur digitalen Unterschrift in Kürze Unsere Kunden empfehlen unsere Beratung in über 2.900...