Checkliste FinanzberatungUnsere Checkliste Finanzberatung hilft Ihnen bei der optimalen Vorbereitung Ihres Beratungstermins. Bei gemeinsamer Planung gehören dazu auch Informationen des (Ehe-)Partners. Lassen Sie uns Daten und Unterlagen bitte möglichst rechtzeitig vor dem Beratungsgespräch als PDF Datei zukommen. Bei der Beratung haben Sie am besten zusätzlich Ihre(n) Bank-/Versicherungsordner zur Hand. Die nachfolgende Checkliste Finanzberatung finden Sie hier zum Download.

Je besser Sie sich vorbereiten, desto mehr Nutzen haben Sie aus dem Beratungsgespräch!

Checkliste Finanzberatung

Welche Daten / Unterlagen sind für eine umfassende Finanzberatung erforderlich? Wenn Sie sich nur gezielt zu einem einzelnen Themen beraten lassen möchten, sind die jeweiligen Daten natürlich grundsätzlich ausreichend, häufig gibt es jedoch auch Überschneidungen.

Checkliste Finanzberatung - Liquidität, Risikovorsorge und Vermögen

A) Liquidität

  • Angestellte: Aktuelle Gehaltsabrechnung und letzte Jahresendabrechnung (i.d.R. Dezember).
  • Selbstständige: Aktuelle/letzte Daten zu Gewinn/Überschuss (EÜR, BWA, ESt-Bescheide).
  • Sonstige Einnahmen: Kindergeld, Mieteinnahmen, Beteiligungen, Unterhalt etc..
  • Ausgaben: Möglichst detaillierte Auflistung aller fixen und variablen Ausgaben.
  • Kredite: Kreditvertrag (u.a. Restschuld, Laufzeit, Zins, Tilgung, Sondertilgung).

Eine vorbereitete Aufstellung Ihrer monatlichen Einnahmen & Ausgaben ist eine wichtige Grundlage jeder Finanzplanung!! Tipps und Tools zur Budget-Planung per “Haushaltsbuch” finden Sie auf unserer Seite .

B) Risikovorsorge:

Wenn Sie Gesundheitsrisiken so absichern möchten, dass Ihnen im Leistungsfall keine Falschangaben bei der Antragstellung vorgeworfen werden, dann ist sorgfältige Vorbereitung wichtig.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Bitte lassen Sie uns zur Vorbereitung rechtzeitig vor dem Termin den hier verlinkten BU Interessentenbogen (auch für eine evtl. spätere Risikovoranfrage) sorgfältig ausgefüllt zukommen. Die Gesundheitsfragen beziehen sich auf Behandlungen und Beschwerden der letzten 5 Jahre (ambulant) bzw. bei Operationen und Psychotherapie der letzten 5-10 Jahre (je nach Gesellschaft). Um die abgefragten „Vorerkrankungen“ (dazu gehören alle Arztbesuche im Abfragezeitraum) mit allen nötigen Details anzugeben, bitte das hier verlinkte Beiblatt für Gesundheitsfragen (mit Verweis auf die jeweilige Frageziffer) sorgfältig ausfüllen. Für komplexere bzw. für die gewünschte Absicherung relevantere Themen bitte ggf. die hier verlinkten medizinischen Zusatzerklärungen (z.B. Wirbelsäule) verwenden. Wenn es ärztliche Befunde, Arztberichte, Atteste, Röntgenbilder, etc. gibt bitte ggf. auch beilegen.

WICHTIG: Damit wir übermittelte personenbezogene Daten (insbesondere Gesundheitsdaten) im Interesse unserer Kunden datenschutzkonform verarbeiten können, bitte gleichzeitig auch die im Fragebogen enthaltene bzw. hier noch einmal verlinkte Datenschutzerklärung ausgefüllt und unterschrieben (digital oder physisch) zurücksenden (email oder Fax genügt)!

Bei bereits bestehender Berufsunfähigkeitsversicherung: Bitte haben Sie im Termin alle Details zur Hand (Beginn, Tarifbezeichnung, Höhe monatliche BU Rente, Endalter, Höhe Beitragsdynamik und Höhe garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall, auch Leistungsdynamik genannt). Oder Sie mailen uns einfach die relevanten Seiten der Police und das letzte Update. Wenn die alte BU qualitativ gut (siehe Beste Berufsunfähigkeitsversicherung) und richtig konfiguriert ist, dann geht es nur um eine evtl. Aufstockung / Anpassung.

Für die spätere Stellung eines BU Antrags sind meistens Einkommensnachweise erforderlich, d.h. Gehaltsabrechnungen aktuell und Dezember der letzten beiden Jahre bzw. Lohnsteuerkarte bzw. Steuerbescheide /–erklärungen für das aktuelle Jahr und die beiden Vorjahre oder entsprechende sonstige Unterlagen vom Steuerberater, die ein Einkommen ungefähr in Höhe der beantragten BU Rente belegen. Bitte halten Sie diese möglichst auch schon bereit.

Für Mitglieder eines Versorgungswerks: Bitte auch die aktuelle Höhe der „worst-case BU“ vom Versorgungswerk (zahlt nur bei 100% BU – siehe Berufsunfähigkeitsrente vom Versorgungswerk, eine Leistung daraus ist deshalb sehr unwahrscheinlich) durchgeben. Je nachdem wie hoch dieser Betrag ausfällt ist ggf. nur eine geringere monatliche BU Rente versicherbar, da das Versorgungswerk bei vielen Gesellschaften bei höheren BU Renten (ab 3.000 EUR p.m.) zu 50% angerechnet wird. Diese Info benötigen wir später auch für die Antragstellung.

Private Krankenversicherung / private Kran­ken­zusatzversicherung

Bitte lassen Sie uns zur Vorbereitung rechtzeitig vor dem Termin den hier verlinkten Interessentenfragebogen PKV (auch für eine evtl. spätere Risikovoranfrage) sorgfältig ausgefüllt zukommen. Um die abgefragten „Vorerkrankungen“ (dazu gehören alle Arztbesuche) im Abfragezeitraum (letzte 3 Jahre bzw. bei Operationen und Psychotherapie 5-10 Jahre) mit allen nötigen Details anzugeben, bitte das hier verlinkte Beiblatt für Gesundheitsfragen (mit Verweis auf die jeweilige Frageziffer) sorgfältig ausfüllen. Für komplexere bzw. für die gewünschte Absicherung relevantere Themen bitte ggf. die hier verlinkten medizinischen Zusatzerklärungen (z.B. Wirbelsäule) verwenden. Wenn es ärztliche Befunde, Arztberichte, Atteste, Röntgenbilder, etc. gibt bitte ggf. auch beilegen.

WICHTIG: Damit wir übermittelte personenbezogene Daten (insbesondere Gesundheitsdaten) im Interesse unserer Kunden datenschutzkonform verarbeiten können, bitte gleichzeitig auch die im Fragebogen enthaltene bzw. hier noch einmal verlinkte Datenschutzerklärung ausgefüllt und unterschrieben (digital oder physisch) zurücksenden (email oder Fax genügt)!

Bei bereits bestehender privater Kranken(zusatz)versicherung: Bitte haben Sie im Termin alle Details zur Hand (Beginn, Tarifbezeichnung, Beitrag) bzw. mailen Sie uns einfach den Versicherungsschein und den letzten Nachtrag.

Altersvorsorge

  • Gesetzliche Rente/Versorgungswerk: letzter Rentenbescheid.
  • Private Altersvorsorge (Lebensversicherung, Rentenversicherung, Riester, Rürup, betriebliche Altersvorsorge etc.): Versicherungsschein plus letzter Nachtrag, Informationen über Anlageart/Fonds, möglichst aktuelle Wertmitteilung.

Sachversicherungen

Zu Haftpflichtversicherung, Risikolebensversicherung, Unfallversicherung, Hausratversicherung, Rechtsschutzversicherung, Wohngebäudeversicherung, KfZ-Versicherung etc. lassen Sie uns bitte den Versicherungsschein und den letzten Nachtrag mit aktuellem Beitrag zukommen.

C) Vermögen

  • Vermögensanlagen (Aktien, Anleihen, Fonds, Sparpläne, Konten, etc.): Aktueller Konto-/Depotauszug mit Wert und Anlageart (möglichst mit Wertpapierkennnummer WKN oder ISIN).
  • Geschlossene Beteiligungen (z.B. Immobilienfonds, Schiffsfonds, Medienfonds, Solaranlagen, Windräder, etc.): Aktuelle Werte und Laufzeiten.
  • Immobilien: Objektdaten, aktueller Wert, Mieteinnahmen, laufende Kosten, Daten zur Finanzierung (u.a. Restschuld, Laufzeit, Zins, Tilgung, Möglichkeit zur Sondertilgung).

Nutzen Sie für eine übersichtliche Zusammenstellung bitte möglichst die hier verlinkte ausfüllbare Vermögensübersicht.

Datenschutz

Damit wir übermittelte personenbezogene Daten (insbesondere Gesundheitsdaten) im Interesse unserer Kunden datenschutzkonform verarbeiten können, bitte gleichzeitig die hier verlinkte Datenschutzerklärung ausgefüllt und unterschrieben (digital oder physisch) zurücksenden (email oder Fax genügt)!

Alle Ihre Daten werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt!

Unsere Checkliste Finanzberatung hat die Frage “welche Informationen sind für eine unabhängige Finanzberatung erforderlich?” für Sie hoffentlich ausreichend klar beantwortet. Für evtl. Rückfragen erreichen Sie uns unter den bekannten Kontaktdaten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf (0221-688040) oder Ihre email!

Jetzt kostenlosen Termin buchen

Lassen Sie sich von den vielen Informationen auf unserer Website nicht zu "do-it-yourself" Lösungen verführen. Mit unserer persönlichen Beratung kommen Sie einfacher und sicherer ans Ziel. Buchen Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin in Köln oder bundesweit per "Onlineberatung":

Wird geladen ...