Heißer Tipp: dokumentieren Sie Ihren Hausrat! Hier der direkte Link zum Praxistipp-Hausratversicherung weiter unten auf dieser Seite.

Hausratversicherung VersicherungsvergleichHausratversicherung Versicherungsvergleich Vergleichsrechner Hausrat

Für Eilige hier der direkte Link zum Online-Vergleichsrechner für Hausratversicherungen mit optimalem Preis-/Leistungsverhältnis für Ihre Hausratversicherung, einfach und kostenlos. Die zu Ihren Anforderungen passende Hausratversicherung können Sie direkt günstig online abschließen – die Qualität stimmt auch! Sparen Sie bares Geld beim Hausratvergleich!

Was versichert eine Hausratversicherung?

Eine Hausratversicherung versichert Schäden an den Einrichtungs- und Gebrauchsgegenständen Ihres Haushaltes gegen Feuer, Blitzschlag, Explosion, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Je nach Situation kann ein Zusatzschutz für Fahrraddiebstahl, Glasbruch, Überspannungsschäden und Elementarschäden sinnvoll sein.

Hausratversicherung - Familie mit HausWas gehört zum Hausrat?

Zum Hausrat gehören beispielsweise Möbel, Haushaltselektronik, Computer, Kleidung, Fahrräder und sogar Nahrungsmittel (z.B. der Weinkeller). Stark vereinfacht: wenn Sie Ihr Haus gedanklich auf den Kopf stellen und schütteln – alles was herausfällt gehört zum Hausrat.

Wozu gehört die Einbauküche – Hausrat oder Wohngebäude? Hier der Link zur Antwort: Einbauküche – Hausratversicherung oder Wohngebäudeversicherung?

Was ersetzt die Hausratversicherung?

Neben den reinen Sachschäden, also dem Ersatz der Gegenstände werden auch Kosten wie Aufräumungskosten, Schutzkosten und Hotelkosten versichert. Der Hausrat ist üblicherweise zum „Wiederbeschaffungswert“ versichert. Der Versicherer ersetzt also den Neuwert, d.h. die Kosten die entstehen, um Sachen der gleichen Art und Güte in neuwertigem Zustand wieder zu beschaffen.

Bei Wertsachen wie Bargeld, Sparbücher, Schmucksachen, Briefmarken, Pelze, Gemälde, Antiquitäten und Sachen aus Gold und Silber gelten besondere Entschädigungsgrenzen (i.d.R. 20 % der Versicherungssumme).

Wo gilt die Hausratversicherung?

Versicherungsort ist die im Versicherungsschein bezeichnete Wohnung, dazu gehören auch Terrassen, Balkone und gemeinsam genutzte Räume in einem Mehrfamilienhaus wie Waschkeller und Garagen in unmittelbarer Nähe zum Versicherungsort.

Bei einer Erweiterung des Versicherungsorts durch eine sog. „Außenversicherung“ kann auch Hausrat, der sich vorübergehend außer Haus befindet (z.B. in einer Ferienwohnung) weltweit mitversichert werden.

Bei einem Umzug gilt der Versicherungsschutz vorübergehend (i.d.R. max. 3 Monate) für die alte und die neue Wohnung des Versicherungsnehmers. Dies muss der Gesellschaft jedoch mitgeteilt werden – siehe dazu meine Seite Umzug. Dies gilt i.d.R. auch bei Trennung oder Scheidung von Ehegatten.

Fahrräder in der Hausratversicherung

Im Rahmen der Hausratversicherung ist das Fahrrad gegen die Entwendung durch einen Einbruch abgesichert, z.B. aus dem verschlossenen Keller. Erstattet wird dann der Neuwert, i.d.R. bis zur Höhe der Versicherungssumme.

Der einfache Diebstahl von Fahrrädern (also ohne Einbruch – z.B. wenn unterwegs das abgestellte Fahrrad gestohlen wird) ist in der Hausratversicherung in einfacheren Tarifen normalerweise nicht abgesichert! Bei den meisten Versicherungen kann dieses Risiko jedoch gegen einen überschaubaren Zusatzbeitrag abgesichert werden (z.B. HDI Fahrrad Paket als Ergänzung zu HDI Basis, 15 EUR p.a. pro 500 EUR Fahrradwert). Bei leistungsstärkeren Komforttarifen (z.B. HDI Rundum Sorglos, InterRisk XL, XXL, VHV Klassik Garant Exklusiv) ist es manchmal bereits enthalten (i.d.R. nur bis zu einem festen Betrag bzw. einem Prozentsatz von 2% oder 3% der Versicherungssumme).

Um Versicherungsschutz zu genießen, muss das Fahrrad zur Zeit des Diebstahls i.d.R. nachweislich mit einem verkehrsüblichen Schloss gesichert gewesen sein. Ein Diebstahl muss unverzüglich bei der Polizei gemeldet werden.

Manche älteren Fahrradversicherungen bieten in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr keinen Schutz wenn das Fahrrad nicht mehr „in Gebrauch“ ist, also wenn man z.B. woanders übernachtet (sog. „Nachtklausel“). Neuere Verträge bieten einen 24 h Schutz, ggf. gegen einen kleinen Aufpreis – ein evtl. verfügbarer Abstellraum muss aber auch hier genutzt werden.

Für eine umfassendere Absicherung von Fahrrädern gibt es noch spezielle Fahrradversicherungen, z.B. die Fahrrad Vollkaskoversicherung der Ammerländer, die Reparatur, Vandalismus, Zubehör, Gepäck, Diebstahl und Brand absichert.

Als Nachweis sollte man unbedingt Hersteller, Marke und Rahmennummer des Fahrrads parat haben, Kaufbelege aufbewahren und das Fahrrad ggf. zusätzlich bei der Polizei registrieren lassen. Siehe dazu auch die Broschüre „Fahrraddiebstahl der Polizei (mit am PC ausfüllbarem Fahrrad-Pass) bzw. die Fahradpass-App der Polizei.

Für wen gilt die Hausratversicherung?

Eine Hausratversicherung schützt den Hausrat des Versicherungsnehmers und aller mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebender Personen wie Ehepartner, Kinder und nichteheliche Lebenspartner.

Ziehen Kinder bei Ausbildung oder Studium in eine eigene Wohnung sind auch dort deren Sachen i.d.R. bis zum Ende der ersten Ausbildung bzw. bis zu einem je nach Gesellschaft unterschiedlichen Höchstalter (z.B. 27) über die Hausratversicherung der Eltern mitversichert.

Was kostet eine Hausratversicherung?

Der meist jährlich zu zahlende Beitrag zur Hausratversicherung errechnet sich nach dem Wert der zu versichernden Gegenstände (Versicherungssumme) und der Einschätzung der Gesellschaft zur Höhe des Risiko, die von der Lage der versicherten Räume (Tarifzone – i.d.R. nach Postleitzahl / Straße) abhängt. Die Versicherungssumme sollte sorgfältig ermittelt werden. Dazu verwenden Sie am besten den hier verlinkten Hausratversicherung Wertermittlungsbogen.

Wichtig bei HausratversicherungWichtig: liegt die angegebene Versicherungssumme (z.B. 100.000 EUR) unter dem tatsächlichen Wert des Hausrats (z.B. 150.000 EUR), dann wird bei einem Schaden auch nur eine anteilige Entschädigung im gleichen Verhältnis gezahlt (hier z.B. bei einem Schaden von 3.000 EUR nur 2/3 d.h. 2.000 EUR). Das nennt sich „Unterversicherung„. Auf diese Regelung verzichten die Gesellschaften („Unterversicherungsverzicht“) wenn die Versicherungssumme nach folgender Faustformel berechnet wird:

qm Wohnfläche x 650 EUR (bei manchen Gesellschaften 600 EUR) = Versicherungssumme.

Erfassungsbogen für Ihre Daten und Anforderungen

Kunden, die den oben verlinkten Vergleichsrechner Hausratversicherung nicht nutzen wollen sondern einen Auswahlprozess mit mehr Unterstützung bevorzugen, finden hier einen Erfassungsbogen Hausratversicherung für ihre persönlichen Daten und Auswahlkritieren bzw. Anforderungen an eine gute Hausratversicherung. Diese Daten bilden die Grundlage für einen von mir für Sie erstellten unabhängigen Tarifvergleich. Ihre Anforderungen können wir aber auch gerne zunächst gemeinsam besprechen – persönlich, telefonisch oder per Webmeeting, denn manche der Vorgaben sind etwas erklärungsbedürftig.

Achtung: diesen individuellen Service für sog. „“Kleinversicherungen” gibt es nur für Kunden, die sich uns auch im übrigen anvertrauen! Ansonsten nutzen Sie bitte den oben verlinkten Online-Vergleichsrechner für Hausratversicherungen.

Expertentipp HausratversicherungPraxistipp Hausrat – Dokumentation

Um optimal für den Schadenfall vorbereitet zu sein, sollten Sie

  • eine möglichst genaue Liste Ihres Hausrats erstellen mit Bezeichnung des Gegenstandes mit Kaufpreis / Wert und Kaufdatum (z.B. Fotoapparat Canon Ixus XY, 250 EUR, 14.12.2012); der oben erwähnte Hausratversicherung Wertermittlungsbogen kann dabei eine Hilfe sein, die Angaben dort sind aber im Schadenfall i.d.R. zu pauschal
  • zugehörige Kaufbelege sammeln und archivieren
  • besonders von wertvolleren Gegenständen Fotos anfertigen

Natürlich sollten Sie diese Unterlagen zur Dokumentation ausgelagert außerhalb des Hauses verwahren (z.B. in Ihrem email Postfach, einem Online-Speicher oder bei Verwandten / Freunden), damit sie im Schadensfall auch nach Einbruch oder Feuer für die Schadensmeldung zur Verfügung stehen.

EncircleDiese Dokumentation können Sie inzwischen auch softwarebasiert erstellten, z.B. mit verschiedenen Apps, die teilweise auch von Versicherungen zur Verfügung gestellt werden. Nach ersten Tests halten wir „Encircle Inventory“ für eine sehr ausgereifte Lösung. Das Programm kann sowohl per Browser als auch per App für alle Arten von Mobilgeräten genutzt werden – die Daten werden direkt synchronisiert. Damit ist es kinderleicht, alle Räume und Gegenstände im Haus zu erfassen, inkl. Fotos von Seriennummer oder Kaufbeleg. Die Programmoberfläche ist in Englisch Sprache – rudimentäre Sprachkenntnisse sind dafür allerdings völlig ausreichend. Achtung: Encircle Inc. ist eine kanadische Firma und speichert die eingegebenen Daten cloudbasiert vermutlich in Kanada. Hier können Sie deren Privacy Policy nachlesen. Wie immer gehen Sie Risiken ein, wenn Sie Daten online übermitteln und speichern – mit Ihren Login-Daten wüsste auch jeder Einbrecher direkt, was bei Ihnen zu holen ist. Für normalen Hausrat finde ich persönlich dieses Risiko im Interesse der ganz erheblichen Vereinfachung überschaubar. Details zu besonderen Wertgegenständen wie Schmuck, Uhren, Edelmetalle, Antiquitäten, Bargeld etc. würde ich jedoch eher separat und nicht online festhalten.

Wichtige Unterlagen, Datensicherungen etc. sollten Sie wenn schon im Haus, dann in jedem Fall feuer- und wassergeschützt verwahren, z.B. in einer Sentry Safe Box HD2100. Diese Box ist nicht sehr diebstahlssicher, daher empfiehlt es sich, diese zusammen mit anderen Wertgegenständen in einem richtigen Safe aufzubewahren.


Jetzt kostenlosen Termin buchen

Lassen Sie sich von den vielen Informationen auf unserer Website nicht zu "do-it-yourself" Lösungen verführen. Mit unserer persönlichen Beratung kommen Sie einfacher und sicherer ans Ziel. Buchen Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin in Köln oder bundesweit per "Onlineberatung":

1. Art der Beratung
2. Terminauswahl
3. Ihre Daten
4. Beendet
Bitte wählen Sie zunächst die Art der Beratung (Büro Köln oder Onlineberatung), dann Ihr gewünschtes Beratungsthema und den passenden Berater: