Jetzt kostenlos beraten lassen!
Suchen Sie hier nach Informationen auf unserer Website.
Unser Tipp: Machen Sie es sich leichter und buchen Sie hier einen kostenlosen Online-Beratungstermin.
Inhaltsverzeichnis

Leistungsfälle Berufsunfähigkeit: Reale Schicksale aus unserer eigenen Praxis und aus der Praxis namhafter BU-Versicherer.

Reale BU-Leistungsfälle aus der Praxis

Einige Beispiele für Leistungsfälle Berufsunfähigkeit aus unserer Praxis. Der Einblick in diese Schicksale soll helfen, die Sensibilität für die Wichtigkeit der Absicherung der Arbeitskraft (= des Nettoeinkommens) zu schärfen.

Folgende Fragen werden dabei anschaulich beantwortet:

Unsere Kunden empfehlen unsere Beratung in über 2.900 Bewertungen. Machen Sie sich den Weg zur Lösung Ihres Anliegens nicht unnötig schwer.

Jetzt kostenlosen Online-Beratungstermin buchen

Berufsunfähigkeitsfälle aus unserer Praxis

Hier einige Fälle von Berufsunfähigkeit aus unserer eigenen Praxis:

Leistungsfälle Berufsunfähigkeit von Versicherern

Berufsunfähigkeit IT-Consultant: Multiple Sklerose (42 Jahre)

Berufsunfähigkeit IT-Consultant – ein Leistungsfall aus der Praxis der Universal

Berufsunfähigkeit IT-Consultant, 42 Jahre

Berufsgruppe IT-Consultant mit Studium: 1++

Diagnose: Multiple Sklerose

Der Versicherte war als Berater in einer Software-Entwicklungsfirma tätig und hatte durch Kundenbesuche ein hohes Reiseaufkommen. Im Alter von 40 Jahren bekam der Versicherte die Diagnose einer Multiplen Sklerose mitgeteilt. Mit 42 Jahren war das Krankheitsbild (u.a. Sehstörungen, Sprachstörungen, Gleichgewichtsstörungen) so weit fortgeschritten, dass ein Leistungsvermögen für die zuletzt ausgeübte Tätigkeit nicht mehr bestand.

Leistungen Berufsunfähigkeit IT-Consultant

  • Der Versicherte erhält Leistungen aufgrund bedingungsgemäßer Berufsunfähigkeit.

  • Der Versicherungsschutz besteht bis zum Alter von 65 Jahren

  • Monatliche BU-Rente von 1.842 EUR

Anmerkung zu Berufsunfähigkeit IT-Consultant

Dieser IT-Consultant war glücklicherweise gegen Berufsunfähigkeit abgesichert, leider jedoch nicht ausreichend:

  • Endalter zu kurz kalkuliert (empfohlen bis Rentenalter 67, siehe Laufzeit)

  • Rentenhöhe zu niedrig (empfohlen: Nettoeinkommen, siehe Rentenhöhe)

Machen Sie es besser, damit Sie selbst und ggf. Ihre Familie ausreichend gegen Berufsunfähigkeit abgesichert sind! Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung Berufsunfähigkeit, um die zu Ihnen passende Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu finden.

Weitere Leistungsfälle Berufsunfähigkeit aus der Praxis finden Sie auf unserer Seite Leistungsfälle Berufsunfähigkeit.

Berufsunfähigkeit Grafiker: Hodenkrebs (32 Jahre)

Berufsunfähigkeit Grafiker – ein Leistungsfall aus der Praxis der Universa

Berufsunfähigkeit Grafiker, 32 Jahre

Berufsgruppe Grafiker: 1+

Diagnose: Hodenkrebs

Der selbstständige Grafiker erkrankte an Hodenkrebs. Krankenhausaufenthalte, Entfernung eines Hodens, Chemotherapie und Reha-Maßnahmen waren notwendig. Infolge der Operation mit Chemotherapie bestand eine erhebliche körperliche Leistungseinschränkung, die seit Erstdiagnose der Erkrankung eine Berufsunfähigkeit begründet. Nach ausreichender Rekonvaleszenz besteht aber die Aussicht zur Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit.

Leistungen Berufsunfähigkeit Grafiker

  • Der Versicherte erhält Leistungen aufgrund bedingungsgemäßer Berufsunfähigkeit.

  • Der Versicherungsschutz besteht bis zum Alter von 67 Jahren

  • Monatliche BU-Rente von 1.500 EUR

Anmerkung zu Berufsunfähigkeit Grafiker

Dieser selbstständige Grafiker war glücklicherweise gegen Berufsunfähigkeit abgesichert, leider jedoch nicht ausreichend:

  • Rentenhöhe zu niedrig (empfohlen: Nettoeinkommen, siehe Rentenhöhe)

Machen Sie es besser, damit Sie selbst und ggf. Ihre Familie ausreichend gegen Berufsunfähigkeit abgesichert sind! Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung Berufsunfähigkeit, um die zu Ihnen passende Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu finden.

Weitere Leistungsfälle Berufsunfähigkeit aus der Praxis finden Sie auf unserer Seite Leistungsfälle Berufsunfähigkeit.

Berufsunfähigkeit Steuerberater: Treppensturz (39 Jahre)

Berufsunfähigkeit Steuerberater – ein Leistungsfall aus der Praxis von HDI Gerling

Berufsunfähigkeit Steuerberater, 39 Jahre

Berufsbild Steuerberater

  • Tätigkeiten einer Steuerberatung (kaufmännisch): Aktenstudium, Beratung, Prüfung

  • Arbeitsvolumen: 10 – 11 Stunden an 5 Tagen in der Woche

  • Bruttoeinkommen: 4.200 Euro monatlich

Diagnose

Unfall (Treppensturz): Fraktur Deckplatte Lendenwirbelsäule, 2 Bandscheibenprotusionen

Funktionsbeeinträchtigungen

Durch die Folgen des Unfalls bestehen erhebliche Beeinträchtigung beim Sitzen, Tragen von Akten etc. Da die Tätigkeit des Steuerberaters vorwiegend sitzend erfolgt, hat dies Einfluss auf die zuletzt ausgeübte berufliche Tätigkeit.

Leistungen Berufsunfähigkeit Steuerberater

  • Der Versicherte erhält Leistungen aufgrund bedingungsgemäßer Berufsunfähigkeit

  • Der Versicherungsschutz besteht bis zum Alter von 60 Jahren

  • Monatliche BU-Rente: rund 1.420 EUR

Anmerkung zur Berufsunfähigkeit Steuerberater

Dieser Steuerberater war glücklicherweise gegen Berufsunfähigkeit abgesichert, leider jedoch nicht ausreichend:

  • Endalter zu kurz kalkuliert (empfohlen bis Rentenalter 67, siehe Laufzeit)

  • Rentenhöhe zu niedrig (empfohlen: Nettoeinkommen, siehe Rentenhöhe)

Machen Sie es besser, damit Sie selbst und ggf. Ihre Familie ausreichend gegen Berufsunfähigkeit abgesichert sind! Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung Berufsunfähigkeit, um die zu Ihnen passende Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu finden.

Weitere Leistungsfälle aus der Praxis finden Sie auf unserer Seite Leistungsfälle Berufsunfähigkeit. Ein weiteres Beispiel für Berufsunfähigkeit Steuerberater: Steuerberater berufsunfähig durch Depressionen.

Unsere Dienstleistungen speziell für Steuerberater

Mehr zu unseren Dienstleistungen für Steuerberater siehe unsere Seite Steuerberater.

Berufsunfähigkeit Arzt: Depressionen (39 Jahre)

Berufsunfähigkeit Arzt – ein Leistungsfall aus der Praxis von HDI Gerling

Berufsunfähigkeit Ärztin, weiblich, 39 Jahre

Berufsbild Orthopädin/Unfallchirurgin in einer Privatklinik

  • Behandlung, Untersuchung und Beratung von Patienten und Patientinnen (akute Verletzungen: Wunden und Verbrennungen, Sportverletzungen, Sportschäden etc.), Operative Eingriffe und chirurgische Behandlung von Gelenken, Besprechungen

  • Arbeitsvolumen: 10 Stunden an 5 Tagen in der Woche

  • Bruttoeinkommen: 7.500 Euro monatlich

Diagnose Berufsunfähigkeit Arzt

Mittelgradige depressive Episode mit somatischem Syndrom (Interessenverlust etc.)

Funktionsbeeinträchtigungen

Es bestehen Einschränkungen in den Bereichen Anpassung, Konfliktfähigkeit und emotionaler Belastbarkeit. Intensiver Patientenkontakt, Arbeiten mit hoher Verantwortung sowie unter großem Zeitdruck sind nicht mehr möglich. Des Weiteren können Tätigkeiten, die mit einer hohen Konzentration einhergehen, ebenfalls nicht mehr durchgeführt werden, hierzu zählen auch die chirurgischen Eingriffe.

Die Versicherte gibt an, kaum noch Antrieb zu haben um ihre Aufgaben anzugehen. Bei dem Kontakt mit Patienten kommt ein Gefühl „wie gelähmt“ zu sein auf.

Leistungen Berufsunfähigkeit Arzt

  • Die Versicherte erhält Leistungen aufgrund bedingungsgemäßer Berufsunfähigkeit.

  • Der Versicherungsschutz besteht bis zum Alter von 65 Jahren

  • Monatliche BU-Rente von rund 3.600 EUR

Anmerkung zur Berufsunfähigkeit Arzt

Diese Ärztin war glücklicherweise gegen Berufsunfähigkeit abgesichert, leider jedoch nicht ausreichend:

  • Endalter zu kurz kalkuliert (empfohlen bis Rentenalter 67, siehe Laufzeit)

  • Rentenhöhe zu niedrig (empfohlen: Nettoeinkommen, siehe Rentenhöhe)

Machen Sie es besser, damit Sie selbst und ggf. Ihre Familie ausreichend gegen Berufsunfähigkeit abgesichert sind! Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung Berufsunfähigkeit, um die zu Ihnen passende Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu finden.

Weitere Leistungsfälle Berufsunfähigkeit aus der Praxis finden Sie auf unserer Seite Leistungsfälle Berufsunfähigkeit.

Unsere Dienstleistungen speziell für Ärzte

Mehr zu unseren Dienstleistungen speziell für Ärzte und Ärztinnen siehe unsere Seite Ärzte & Zahnärzte.

Berufsunfähigkeit Ingenieur: Burn-out (45 Jahre)

Berufsunfähigkeit Ingenieur – ein Leistungsfall aus der Praxis von HDI Gerling

Berufsunfähigkeit Ingenieur, männlich, 45 Jahre

Berufsbild Ingenieur im Bereich Mechatronik

  • Projektleiter, Kalkulation und Angebotserstellung mit intensiver Großkundenbetreuung im Bereich Werkzeugmaschinen, verbunden mit Kundengesprächen und zahlreichen Besprechungen (telefonisch und persönlich), hohe Stressbelastung sowie Mitarbeiterführung

  • Arbeitsvolumen: 9 – 10 Stunden an 5 Tagen in der Woche

  • Bruttoeinkommen: 3.450 Euro monatlich

Diagnose Berufsunfähigkeit Ingenieur

Burn-out

Funktionsbeeinträchtigungen

Das diagnostizierte Erschöpfungssyndrom (Burn-Out) ist verbunden mit einer Anpassungsstörung und schweren Depressionen. Hohe Stressbelastung, die Übernahme von Verantwortung sowie Konfliktgespräche muss der Versicherte vermeiden. Tätigkeiten, bei denen er sich hoch konzentrieren muss, kann er nicht mehr andauernd ausüben.

Leistungen Berufsunfähigkeit Ingenieur

  • Der Versicherte erhält Leistungen aufgrund bedingungsgemäßer Berufsunfähigkeit.

  • Der Versicherungsschutz besteht bis zum Alter von 65 Jahren

  • Monatliche BU-Rente von rund 1.500 EUR

Anmerkung zur Berufsunfähigkeit Ingenieur

Dieser Ingenieur war glücklicherweise gegen Berufsunfähigkeit abgesichert, leider jedoch nicht ausreichend:

  • Endalter zu kurz kalkuliert (empfohlen bis Rentenalter 67, siehe Laufzeit)

  • Rentenhöhe zu niedrig (empfohlen: Nettoeinkommen, siehe Rentenhöhe)

Machen Sie es besser, damit Sie selbst und ggf. Ihre Familie ausreichend gegen Berufsunfähigkeit abgesichert sind! Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung Berufsunfähigkeit, um die zu Ihnen passende Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu finden.

Weitere Leistungsfälle Berufsunfähigkeit aus der Praxis finden Sie auf unserer Seite Leistungsfälle Berufsunfähigkeit.

Berufsunfähigkeit Bilanzbuchhalter: Schlaganfall (28 Jahre)

Berufsunfähigkeit Bilanzbuchhalter- ein Leistungsfall aus der Praxis von HDI Gerling

Berufsunfähigkeit Bilanzbuchhalter, 28 Jahre

Berufsbild Bilanzbuchhalter

  • Komplette Buchführung für insgesamt 9 Firmen einschließlich Monats- und Jahresabschlüssen, Vertrags- und Versicherungsverwaltung der Firmengruppen, Arbeits- und Aufgabenplanung und Verteilung

  • Arbeitsvolumen: 7,75 Stunden an 5 Tagen in der Woche

  • Bruttoeinkommen: 2.745 Euro monatlich

Diagnose Berufsunfähigkeit Bilanzbuchhalter

Schlaganfall

Funktionsbeeinträchtigungen

Durch den Schlaganfall bestehen Taubheitsgefühle im Bereich der rechten Gesichthälfte, Störungen der Bewegungskoordination, teilweise auftretenes Flimmern vor den Augen.

Die allgemeine Ausdauerbelastbarkeit ist vermindert. Therapien führten zu kleinen Fortschritten, der Allgemeinzustand und die Gesamtbelastbarkeit konnte verbessert werden.

Die gesundheitlichen Einschränkungen sind derzeit jedoch noch so ausgeprägt, dass eine über 50%ige Berufstätigkeit noch nicht möglich ist.

Leistungen Berufsunfähigkeit Bilanzbuchhalter

  • Der Versicherte erhält Leistungen aufgrund bedingungsgemäßer Berufsunfähigkeit.

  • Der Versicherungsschutz besteht bis zum Alter von 65 Jahren

  • Monatliche BU-Rente von rund 1.000 EUR

Anmerkung zur Berufsunfähigkeit Bilanzbuchhalter

Dieser Bilanzbuchhalter war glücklicherweise gegen Berufsunfähigkeit abgesichert, leider jedoch nicht ausreichend:

  • Endalter zu kurz kalkuliert (empfohlen bis Rentenalter 67, siehe Laufzeit)

  • Rentenhöhe zu niedrig (empfohlen: Nettoeinkommen, siehe Rentenhöhe)

Machen Sie es besser, damit Sie selbst und ggf. Ihre Familie ausreichend gegen Berufsunfähigkeit abgesichert sind! Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung Berufsunfähigkeit, um die zu Ihnen passende Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu finden.

Weitere Leistungsfälle Berufsunfähigkeit aus der Praxis finden Sie auf unserer Seite Leistungsfälle Berufsunfähigkeit.

Steuerberater Berufsunfähigkeit: Depressionen (53 Jahre)

Steuerberater Berufsunfähigkeit – ein Leistungsfall aus der Praxis von HDI Gerling

Berufsunfähigkeit Steuerberater, 53 Jahre

Berufsbild Steuerberater

  • Buchführung, Büroorganisation, Akquise und diesbezügliche Mandantengespräche, teilweise vor Ort, Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen, Gerichtstermine

  • Arbeitsvolumen: 9 Stunden an 5 – 6 Tagen in der Woche

  • Bruttoeinkommen: 6.250 Euro monatlich

Diagnose

Mittelgradige depressive Episode mit somatischem Syndrom (Interessenverlust etc.)

Funktionsbeeinträchtigungen

Aufgrund der ausgeprägten depressiven Symptomatik bestehen bei dem Versicherten Einschränkungen in den Bereichen Stresstoleranz, Anpassungs- und Umstellungsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und emotionale Belastbarkeit.

Arbeiten unter großem Zeitdruck, mit intensivem Publikumskontakt oder mit hoher Verantwortung ist nicht möglich. Tätigkeiten mit hoher Anforderung an die Konzentration können ebenfalls nicht mehr andauernd durchgeführt werden, da er dadurch schnell den Überblick verliert, dazu zählen auch Mandantengespräche und häufige Besprechungen.

Er hat kaum den Antrieb die Aufgaben anzugehen und ist diesbezüglich „wie gelähmt“.

Leistungen Steuerberater Berufsunfähigkeit

  • Der Versicherte erhält Leistungen aufgrund bedingungsgemäßer Berufsunfähigkeit.

  • Der Versicherungsschutz besteht bis zum Alter von 65 Jahren

  • Monatliche BU-Rente von rund 1.610 EUR

Anmerkung zur Steuerberater Berufsunfähigkeit

Dieser Steuerberater war glücklicherweise gegen Berufsunfähigkeit abgesichert, leider jedoch nicht ausreichend:

  • Endalter zu kurz kalkuliert (empfohlen bis Rentenalter 67, siehe Laufzeit)

  • Rentenhöhe zu niedrig (empfohlen: Nettoeinkommen, siehe Rentenhöhe)

Machen Sie es besser, damit Sie selbst und ggf. Ihre Familie ausreichend gegen Berufsunfähigkeit abgesichert sind! Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung Berufsunfähigkeit, um die zu Ihnen passende Absicherung Ihrer Arbeitskraft zu finden.

Weitere Leistungsfälle Berufsunfähigkeit aus der Praxis finden Sie auf unserer Seite Leistungsfälle Berufsunfähigkeit. Ein weiteres Beispiel für Steuerberater Berufsunfähigkeit: Steuerberater Berufsunfähigkeit nach Treppensturz (Wirbelbruch).

Unsere Dienstleistungen speziell für Steuerberater

Mehr zu unseren Dienstleistungen speziell für Steuerberater siehe unsere Seite Steuerberater.

Weitere Leistungsfälle Berufsunfähigkeit

Mehrere u.a. auf die Absicherung von Berufsunfähigkeit spezialisierte Anbieter haben reale Leistungsfälle Berufsunfähigkeit aus ihrer Leistungspraxis veröffentlicht.

Diese umfassen verschiedene Berufsgruppen – von Akademikern, die mit geringerem Berufsunfähigkeitsrisiko am Schreibtisch arbeiten und deshalb auch eine niedrigere Prämie zahlen, bis zu Arbeitern mit deutlich höherem Berufsunfähigkeitsrisiko.

Hier eine Auswahl verschiedener Leistungsfälle Berufsunfähigkeit:

BerufsunfähigkeitMehr zum Thema

Diese Inhalte könnten Sie ebenfalls interessieren.

Alle Beiträge ansehen
Berufsunfähigkeitsrente vom Versorgungswerk

Berufsunfähigkeitsrente vom Versorgungswerk

Eine Berufsunfähigkeitsrente vom Versorgungswerk erhalten sog. Kammerberufe wie Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte,...
Berufsunfähigkeit

Aufteilung der Berufsunfähigkeitsversicherung auf zwei Gesellschaften

Manche Berater empfehlen generell die Aufteilung der Berufsunfähigkeitsversicherung auf zwei Gesellschaften...