Jetzt kostenlos beraten lassen!
Sie suchen nach einem bestimmten Thema, haben einen Fachbegriff gelesen oder möchten Ihr Wissen vertiefen? Alternativ helfen wir Ihnen gerne auch persönlich in einem Beratungsgespräch weiter.

Kunden der DWS werden derzeit schriftlich über Änderungen bei ihrer DWS RiesterRente Premium bzw. ihrem DWS Vermögenssparplan Premium informiert. Die Anschreiben sind sehr juristisch formuliert, wesentliche Inhalte und Vorteile für Kunden erschließen sich nicht unbedingt sofort. Hier deshalb ein Überblick über die wichtigsten Änderungen, die bei den DWS Premium Produkten bis Jahresende 2013 umgesetzt werden:

Warum Änderungen bei DWS RiesterRente Premium?

Die DWS entwickelt ihre Vorsorgelösungen kontinuierlich weiter. Von diesen Neuerungen profitieren auch bestehende Kunden. Die aktuelle Änderung betrifft den „Motor“ der Anlage, das I-CPPI System, das (stark vereinfacht) eine möglichst hohe Aktienquote durch regelmäßiges Umschichten ermöglicht.

Bislang hat das alles gut funktioniert, dennoch führt die aktuelle Marktlage (extrem niedrige Zinsen, sehr volatile Kapitalmärkte) zu einer stark reduzierten Beteiligung an den Aktienmärkten bzw. einer übermäßig hohen Umschichtungsfrequenz im I-CPPI zwischen der „Wertsteigerungskomponente“ (DWS Vorsorge Dachfonds mit i.d.R. höherem Aktienanteil) und der „Kapitalerhaltungskomponente“ (DWS Vorsorge Rentenfonds mit defensiveren Anlagen).

Die Änderungen der DWS RiesterRente Premium sollen folgende Fragen beantworten:

Was ändert sich bei der DWS RiesterRente Premium?

Damit langfristig wieder mehr in die „Wertsteigerungskomponente“ (d.h. mehr in Aktienfonds) investiert und weniger umgeschichtet wird, werden bei den Premium Produkten der DWS (DWS RiesterRente Premium bzw. DWS Vermögenssparplan Premium) bis zum Jahresende 2013 drei Maßnahmen zur Produktweiterentwicklung im I-CPPI umgesetzt. Von diesen Maßnahmen profitieren auch alle bestehenden Kunden!

1. Reduzierung der Fondskosten

Vorteile für Kunden:

2. Erhöhung des I-CPPI Multiplikators

Bei I-CPPI sorgt ein Faktor (der Multiplikator) für die Festlegung des Verhältnisses zwischen Wertsteigerungs- und Kapitalerhaltungskomponente. Dieser Multiplikator wird von derzeit 3 auf 3,6 erhöht, das entspricht einer Erhöhung um 20%.

Vorteile für Kunden:

3. Einführung DWS Flexible Portfolio Insurance® („FPI“)

DWS Flexible Portfolio Insurance® (DWS FPI) ist bereits seit 2011 bei vielen DWS Altersvorsorgefonds erfolgreich im Einsatz. DWS FPI regelt in einem intelligenten Zusammenspiel abhängig von der jeweiligen Marktlage das Verhältnis zwischen chancenreicheren Anlagen und weniger risikobehafteten Anlagen in den Vorsorge Dachfonds. Damit soll erreicht werden, dass DWS RiesterRente Premium und DWS Vermögenssparplan Premium noch besser auf Schwankungen der Kapitalmärkte reagieren können und gleichzeitig altersvorsorgegerechte Renditen für die Kunden erzielen.

DWS FPI nutzt zwei wichtige Stellschrauben:

Vorteile für Kunden:

Hier eine stark vereinfachte bildliche Darstellung von DWS FPI (© DWS)

Mehr Informationen zu Änderungen bei DWS RiesterRente Premium

Update 2018: nicht mehr aktuelle Links gelöscht.

Hier eine generelle Übersicht (auch für Endkunden) über die DWS Altersvorsorge Lösungen und deren Sicherungs- und Garantiesysteme (auf S. 6 wird der I-CPPI Wertsicherungsmechanismus kurz erklärt, auf S. 8 FPI).

Weitere Details zu den Änderungen bei DWS RiesterRente Premium und DWS Vermögenssparplan Premium können Sie hier nachlesen:

Diese beiden Unterlagen beschreiben die Veränderungen anschaulich, sind aber lt. DWS ausdrücklich „nur für Berater“ und nicht für Endkunden gedacht und nicht als Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung geeignet! Rufen Sie die obigen Links daher bitte nur auf, wenn Sie Berater und kein Endkunde sind!

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie noch Fragen zu einer bestehenden DWS RiesterRente Premium bzw. einem DWS Vermögenssparplan Premium haben oder sich für diese Produkte für Ihre Altersvorsorge interessieren.

Hinweis: dies ist eine unverbindliche Information ohne Gewähr. Verbindlich sind nur die Bedingungen und Prospekte der DWS. Vor konkreten Anlageentscheidungen sollte unbedingt fachlicher Rat bezogen auf die individuelle Situation des Anlegers eingeholt werden!

Ihr Berndt Schlemann

Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung Köln Ihr unabhängiger Finanzberater, Versicherungsmakler und Anlageberater in Köln und bundesweit

http://www.schlemann.com

Weitere Blogartikel

Diese Inhalte könnten Sie ebenfalls interessieren.

Alle Beiträge ansehen