Jetzt kostenlos beraten lassen!
Auf unserer Website finden Sie viele Informationen zu Risikoabsicherung und Finanzen. Suchen und finden Sie hier einfach die Antwort zu Ihrer Frage. Oder Sie machen es sich noch leichter: Buchen Sie hier bei einem unserer Experten einen kostenlosen Online-Beratungstermin.

In den letzten Monaten bekommen wir verstärkt Anfragen, per BU-Check bestehende Berufsunfähigkeitsversicherungen zu überprüfen. Dazu als Denkanstoß ein Praxis-Tipp für alle, die schon seit ein paar Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben: Lassen Sie Ihre BU bei einem BU-Check professionell prüfen! Siehe dazu ausführlich unsere Seite Check Berufsunfähigkeitsversicherung.

Insbesondere für Akademiker wurde eine BU in den letzten Jahren durch eine genauere Differenzierung der Berufsgruppen deutlich günstiger. Nichtraucher werden inzwischen auch mit niedrigeren Beiträgen belohnt. Gleichzeitig wurden die Bedingungen verbessert, das Preis-/Leistungsverhältnis ist für viele aktuell deshalb deutlich vorteilhafter geworden. Wer noch gesund genug für einen Wechsel ist, kann teilweise sogar bei derselben Gesellschaft mit besseren BU-Bedingungen bis zu 30% sparen. Dabei kann man dann auch gleich schauen, ob die Konfiguration der BU stimmt (Rentenhöhe – i.d.R. das Nettoeinkommen, Laufzeit – i.d.R. bis 67, Leistungsdynamik – am besten 3%, AU-Klausel, etc.).

Jetzt kostenlosen BU-Check buchen

Senden Sie uns einfach die hier beschriebenen Drei wichtigen Dokumente zur Vorbereitung Beratung Berufsunfähigkeit und die Police und das letzte Update Ihrer jetzigen Berufsunfähigkeitsversicherung, dann prüfen wir für Sie gerne per BU-Check, ob ein Wechsel für Sie sinnvoll sein könnte.

Wichtig: Bitte bei BU-Check beachten!

Bitte beachten Sie bei einem BU-Check unbedingt Folgendes:

  1. Bei einem evtl. Wechsel der BU beginnen die Fristen gem. § 21 VVG i.V.m. § 19 VVG neu zu laufen, d.h. die 5 bzw. 10 Jahre, in denen die Gesellschaft auf Falschangaben in den Gesundheitsfragen reagieren kann (sog. „vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung„). Bei einer bestehenden BU ist ein Teil dieser Fristen schon abgelaufen. Dieser Umstand kann relevant werden, wenn Gesundheitsfragen nicht sorgfältig genug beantwortet werden. Bei einem evtl. Wechsel muss man also besonders genau auf die korrekte Beantwortung der Gesundheitsfragen achten. Ganz auf Nummer sicher geht man mit der Einholung von Auskünften von Krankenversicherung und behandelnden Ärzten (Einsichtsrecht nach § 630g BGB).
  2. Vor einer Kündigung einer bestehenden Berufsunfähigkeitsversicherung bitte immer erst einen neuen Vertrag abschließen. Erst mit der Police in Händen ist der neue Vertrag in trockenen Tüchern. Bei einer Ablehnung des neuen Versicherers und einer voreiligen Kündigung steht man sonst möglicherweise ganz ohne Versicherungsschutz da!
  3. Bedingungswerke haben sich in den letzten Jahren häufig verbessert, manche Regelungen wurden dabei aber auch still und leise verschlechtert. Deshalb sollte man sich die Unterschiede der Bedingungen alte BU vs. neue Berufsunfähigkeitsversicherung im Detail erklären lassen und abwägen.

Wann lohnt sich ein BU-Check?

Bei einem Check Berufsunfähigkeitsversicherung von Verträgen, die älter als ca. 5 Jahre sind, überwiegt häufig der Vorteil des günstigeren Eintrittsalters die Ersparnis der aktuellen Tarife. In diesen Fällen steht bei einem BU-Check die qualitative Verbesserung bzw. die Anpassung der Absicherung an den aktuellen Bedarf (z.B. Aufstockung) im Vordergrund.

Wer hilft beim BU-Check?

Ansprechpartner für einen Check Berufsunfähigkeitsversicherung kann z.B. der Versicherungsmakler sein, bei dem Sie Ihre BU damals abgeschlossen haben oder Sie lassen einen BU-Check von einem der von Finanztip empfohlenen BU-Spezialisten durchführen, z.B. von uns. ​

Mehr zum BU-Check

Mehr Infos und Details zu einem BU-Check finden Sie ausführlich auf unserer Seite Check Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wer hat mit einem BU-Check schon Erfahrungen gemacht? Sprechen Ihre Vermittler / Makler / Berater das Thema Check Berufsunfähigkeitsversicherung von sich aus aktiv an?​ Wenn nein, sollten Sie selbst aktiv werden – es geht um Ihr Geld und um optimalen Versicherungsschutz.

WICHTIG: Bitte lassen Sie sich von den umfassenden Infos auf unserer Website nicht zu “do-it-yourself” Lösungen verführen. Mit unserer Beratung kommen Sie deutlich einfacher und sicherer ans Ziel. Wir wissen immer noch etwas mehr, als Sie hier lesen! Buchen Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin – bundesweit per Onlineberatung.

Ihr

Dr. Berndt Schlemann

Weitere Blogartikel

Diese Inhalte könnten Sie ebenfalls interessieren.

Alle Beiträge ansehen